ERASMUS+ im Fach Pädagogik oder Bildungswissenschaft

Angaben finden Sie in den einzelnen Verträgen mit den Partneruniversitäten.
Für Erasmus-Austauschprogramme anderer Institute setzen Sie sich bitte mit den dort zuständigen Personen in Verbindung.

 

Warum Erasmus?

Das Programm bietet Studierenden die Gelegenheit, ihre Kompetenzen weiterzuentwickeln und ihre Beschäftigungsaussichten zu verbessern sowie die Möglichkeit, die (fachwissenschaftliche) Welt aus einer anderen Perspektive kennenzulernen.

Insbesondere erleichtert das Erasmus-Programm den Auslandsaufenthalt während des Studiums aus folgenden Gründen:

  • Finanzielle Mobilitätshilfe für einen vorab festgelegten Förderzeitraum
  • Eventuelle Studiengebühren an der Gastuniversität werden erlassen
  • Die meisten Gastuniversitäten stellen für Erasmus‐Studierende Wohnheimplätze zur Verfügung
  • Vereinfachte Einschreibemodalitäten und administrative Hilfe an der Gasthochschule 
  • Möglichkeit der Anerkennung der im Ausland erbrachten Studienleistungen nach vorheriger Absprache mit dem Fachbereich

Alle allgemeinen Informationen zum Erasmus-Programm finden Sie auf den Seiten des International Office der Universität Würzburg.

 

Bewerbungsmodus:

Persönliches, formloses Gespräch, in dem Motivation, Sprachkenntnisse und Prioritäten bezüglich der Austauschprogramme geklärt werden können. Interessierte Studierende können gerne einen Termin zu einer Sprechstunde bei Univ.-Prof.'in Fr. Egetenemeyer oder Fr. Dr. Schüll vereinbaren.

Bewerbungsfrist für das kommende akademische Jahr ist jeweils Ende April.

 

 

Unser ERASMUS-Abkommen mit folgenden Universitäten:

Universität

Land

Weitere Informationen & Ansprechpartner

Aarhus Universitet

Dänemark

Ansprechpartnerin: Prof.'in Egetenmeyer

Université Paris-Nord (UP 13)

Frankreich

Ansprechpartnerin: Dr. phil. Maren Schüll

Universitá degli Studi di Firenze

Italien

Ansprechpartnerin: Prof.'in Egetenmeyer

Universitá degli Studi di Padova

Italien

Ansprechpartnerin: Prof.'in Egetenmeyer

Universitá degli Studi di Verona

Italien

Ansprechpartnerin: Prof.'in Egetenmeyer

Vytauto Didzjojo Universitetas

Litauen

Ansprechpartnerin: Prof.'in Egetenmeyer

Universität Wien

Österreich

Ansprechpartnerin: Dr. phil. Maren Schüll

Bethlehem University

Palästina

Ansprechpartnerin: Prof.'in Egetenmeyer

Brother Vincent Malham Center

Spoken and Media Arabic

Spoken Arabic Courses

Media Arabic (MSA) Courses

Universidade de Lisboa

Portugal

Ansprechpartnerin: Prof.'in Egetenmeyer

Universitatea de Vest din Timisoara Rumänien

Ansprechpartnerin: Prof.'in Egetenmeyer

 

An der Universität Timisoara ist das Romanian Institut for Adult Education (IREA) angesiedelt, welches vom Deutschen Institut für Erwachsenenbildung (DIE) bei der Gründung unterstützt wurde.

Univerzita Palackého v Olomouci

Tschechien

Ansprechpartnerin: Dr. phil. Maren Schüll

Pécsi Tudományegyetem

Ungarn

Ansprechpartnerin: Prof.'in Egetenmeyer

An der University of Pécs haben Sie die Möglichkeit, an der Faculty for Adult Education and Human Resources Development Bachelor- und Master-Kurse (z.B. Human Resources Counseling, Psychology, Training Kindergarten School Teachers) auf Deutsch und Englisch zu belegen.

 

University of Belgrade

Serbien

Ansprechpartnerin: Prof.'in Egetenmeyer