Deutsch Intern
    Lehrstuhl für Systematische Bildungswissenschaft
    Frühling

    Im Frühling

    Serie: Der neue Schulmann
    Verlag:Der neue Schulmann, Stuttgart 1948

    Während die „düsteren Schatten des Krieges und der Kriegsfolgen” (Schildt 1995, S. 307) noch die Alltagswirklichkeit bestimmen, wird auf Schulwandbildern der Traum einer bürgerlichen Idylle im Nachkriegsdeutschland schon visualisiert.

    Das Schulwandbild „Im Frühling“ von Willy Planck stellt eine idealtypische Frühlingsszene in einer Vorstadt dar. Die Zeichen des Frühlings sind deutlich zu erkennen: blühende Bäume, der pflügende Bauer, die Vorgärten der Eigenheime werden umgegraben oder bepflanzt, der blaue, leicht bewölkte Himmel lockt die Kinder zum Spielen ins Freie. Im Kontrast zur herrschenden Realität von 1948 entwirft das Bild eine „heile Welt“. Angesichts von Kriegszerstörung, menschlichen Schicksalen und Wohnungsnot wirkt dieses Schulwandbild wie ein bewusst harmonisierender und idyllisierender Blick in eine ersehnte Zukunft. Sorgen sind in dieser „neuen Welt“ gewichen, zerstörte Wohnblocks sind durch Eigenheime ersetzt. Kinder spielen vergnügt. Man unternimmt erste Frühlingsausflüge im neuen Automobil. Das Bild ist durchströmt vom Bedürfnis nach Harmonie und dem neuen Gleichklang eines friedlichen Wirklichkeitsentwurfs. Entsprechend heißt es im Bild-Kommentar: „Hier ist es schon wieder so, wie es später überall aussehen soll [Hervorhebung I.U.]. Friede, Freude und Leben erfüllen die Gegend.“ (Stüler 1948, S. 5)

    Ein Vergleich mit Frühlingsbildern der Kaiserzeit macht die Besonderheit des vorliegenden Schulwandbildes noch deutlicher. So steht das Frühlingsbild einerseits in der Tradition der ländlich-dominierten Jahreszeitenbilder der Vorkriegszeit, v.a durch die Integration des agrarromantischen Moments des pflügenden Bauers. Andererseits hebt es prägnante Momente ersehnten Lebens der 50er Jahre hervor und zeigt sich damit als aussagekräftiges Sinn- und Wunschbild seiner Zeit.

     

    Quellen:

    Schildt, Axel: Moderne Zeiten – Freizeit, Massenmedien und „Zeitgeist“ in der Bundesrepublik der 50er Jahre, Hamburg 1995.
    Stüler, Alexander: Frühling, in: Der neue Schulmann, 1948, Lieferung 1, Stuttgart S. 4 – 6.


    Vorherige besondere Objekte

    Social Media
    Contact

    Lehrstuhl für Systematische Bildungswissenschaft
    Oswald-Külpe-Weg 86
    Campus Hubland Nord
    97074 Würzburg

    Phone: +49 931 31-85561
    Email

    Find Contact

    Hubland Nord, Geb. 86