piwik-script

Deutsch Intern
    Lehrstuhl für Systematische Bildungswissenschaft
    Ausstellungswand der Afrika-Ausstellung mit verschiedenen Bildern

    Afrika im Spiegel europäischer Bildpolitik

    Ein Ausstellungsprojekt der Forschungsstelle Historische Bildmedien

    Straßenleben in Kairo (1911), Verlag: Pichlers Witwe und Sohn, Wachsmuth, F. E. Leipzig/ Wien 1911
    Deutsche Pflanzungen am Kamerunberg (1941), Verlag: Der praktische Schulmann, Stuttgart 1941, Künstler: W. Planck
    (1892), Verlag: Pichlers Witwe und Sohn, Wachsmuth, F. E. Leipzig/ Wien 1892, Künstler: nicht bekannt
    Aus Deutsch-Ostafrika (1904), Verlag: Pichlers Witwe und Sohn, F. E. Wachsmuth, Leipzig/ Wien 1911

    Unter dem Motto "Die Welt im Spiegel europäischer Bildpolitik - Afrika" wurden von Studierenden und Mitarbeitern des Lehrstuhls Systematische Bildungswissenschaft unter der Leitung von Dipl. Päd. Magdalena Zellfelder ausgewählte Schulwandbilder zum Thema Afrika analysiert. Die insgesamt vierzehn Schulwandbilder veranschaulichten exemplarisch, wie unsere Wahrnehmung des afrikanischen Kontinents und seiner Kulturen in einem Zeitraum von 1890 bis 1970 didaktisch geformt wurde und wie sich die dahinterstehenden Konzepte und Bildpolitiken im Laufe der Jahre verändert bzw. fortgeschrieben haben.

     

    Data privacy protection

    By clicking 'OK' you are leaving the web sites of the Julius-Maximilians-Universität Würzburg and will be redirected to Facebook. For information on the collection and processing of data by Facebook, refer to the social network's data privacy statement.

    Data privacy protection

    By clicking 'OK' you are leaving the web sites of the Julius-Maximilians-Universität Würzburg and will be redirected to Twitter. For information on the collection and processing of data by Facebook, refer to the social network's data privacy statement.

    Social Media
    Contact

    Lehrstuhl für Systematische Bildungswissenschaft
    Oswald-Külpe-Weg 86
    Campus Hubland Nord
    97074 Würzburg

    Phone: +49 931 31-85561
    Email

    Find Contact

    Hubland Nord, Geb. 86