piwik-script

English Intern
  • Imagebild "Forschung zum Nachdenken"
Lehrstuhl für Systematische Bildungswissenschaft

Forschung am Lehrstuhl für Systematische Bildungswissenschaft

Die Würzburger Forschungsstelle Historische Bildmedien beherbergt Europas umfangreichste Sammlung von Schulwandbildern mit ca. 20.000 Originalen aus einem Zeitraum von 150 Jahren zu allen Unterrichtsfächern. Zur Forschungsstelle gehört eine Spezialbibliothek mit u.a. Lehrmittelzeitschriften, Begleitkommentaren und Verlagskatalogen.

Der Forschungsbereich des GSiK-Projekts wendet sich den Fragestellungen des interkulturellen Diskurses aus einer bildungsphilosophischen Perspektive zu. Wir arbeiten demnach an der Schnittstelle zwischen philosophischer und pädagogischer Reflexion an den theoretischen Grundlagen und Problemen des interkulturellen Diskurses.


Drittmittelprojekte

Laufende Forschungsprojekte

  • Finanziell unterstützt wird das Projekt vom Bundesministerium für Bildung und Forschung
  • weitere Informationen
  • Kooperationsprojekt zwischen dem Mathematischen, Informationstechnologischen und Naturwissenschaftlichen Didaktikzentrum M!ND, dem Lehrstuhl Physik und ihre Didaktik sowie dem Lehrstuhl Systematische Bildungswissenschaft
  • Finanziert von der Bayerischen Sparkassenstiftung
  • gefördert durch: DFG (Deutsche Forschungsgemeinschaft)
  • Laufzeit: 3 Jahre
  • finanziertes Personal: Dr. phil. Josephine Geisler

Abgeschlossene Forschungsprojekte

  • "Bayerisches Bilder-Gedächtnis online"
  • Zeitzeugenprojekt: Schulerinnerungen.
  • Finanziert von der Bayerischen Sparkassenstiftung
  • weitere Informationen
  • Gefördert wird das Projekt aus den Mitteln des bayerischen Kulturfonds 2013
  • weitere Informationen
  • weitere Informationen
  • weitere Informationen
  • Finanziert wurde das Projekt von der DFG.

Qualifikationsprojekte

Laufende Promotionsprojekte

  • „Gerechtigkeitstheoretische Grundlagen zu einer Bildung nachhaltiger Entwicklung"
  • „Durchführung einer philosophisch-theoretischen Untersuchung des Arbeitsbegriffs zur Begründung einer Karriereberatung ohne primäre Besitz- und Machtorientierung."

Abgeschlossene Promotionsprojekte

  • "Tonwahrnehmung und Musikhören. Phänomenologische, hermeneutische und bildungsphilosophische Zugänge."
  • Vita
  • „Kulturelle Selbstbeschreibung. Bildungsperspektiven eines Spannungsverhältnisses zwischen Verortung und symbolischem Raum.“
  • "Bildung als Projekt. Eine Studie im Anschluss an Vilém Flusser."
  • Vita
  • "Die Kultivierung der Freiheit bei der Macht."
  • „Inszenierte Bildung. Untersuchungen zur bildenden Dimension des rhetorischen Ethos“
  • Vita
  • „Aus der Praxis für die Praxis.  Eine historisch-kritische Analyse der Wandbildproduktion des Verlags Schulmann 1925-1987"
  • Vita