Intern
    Lehrstuhl für Systematische Bildungswissenschaft

    Bewerbung

    Bewerbungsbeginn

    • Voraussichtlicher Bewerbungsbeginn im Mai 2018. Die Bewerbung findet online statt.

    Bewerbungsende:

    • 15. Juli

    Erforderliche Unterlagen:

    • Transcript of records (bei aufschiebender Zulassung mit von der Universität bestätigtem Notendurchschnitt der bisher erbrachten Leistungen)
    • Diploma Supplement (falls vorhanden, sonst aufschiebende Zulassung)
    • Den Bewerbungsbogen des Lehrstuhls für Systemantische Bildungswissenschaft. Diesen erhalten Sie bei Ihrer Onlinebewerbung.


    Häufige Fragen zur Masterbewerbung

    /

    1. Welche Fristen muss ich einhalten?
    • Die Bewerbungsfrist beginnt Mitte/Ende Mai und findet online statt
    • Die Bewerbungsfrist endet am 15. Juli
    • Nachzureichende Leistungen bei einer aufschiebenden (bedingten) Zulassung müssen spätestens bis zum Ende der Rückmeldefrist für das dritte Fachsemester nachgewiesen werden.
    2. Welche Unterlagen werden zur Bewerbung benötigt?

     

    1. Bewerbungsformular:

    Bitte laden Sie sich das Bewerbungsformular während der Onlinebewerbung herunter. Vergessen Sie nicht, das Formular nach dem Ausdrucken noch per Hand zu unterschreiben.

    2. Hochschulabschlusszeugnis oder Transcript of records:

    Bewerber, die bereits ein Hochschulabschlusszeugnis besitzen, sollten der Bewerbung eine beglaubigte Kopie dieses Zeugnisses beifügen. Für alle, die sich nur mit dem Notendurchschnitt des Pflichtbereichs im Fach Pädagogik bewerben, ist es notwendig zusätzlich zum Hochschulabschlusszeugnis das Transcript of records (aller Studienfächer) beizufügen.
    Für diejenigen, die sich unter der Bedingung einer aufschiebenden Zulassung bewerben, gilt, dass vorläufig nur…

    • das Transcript of records (aller Studienfächer) mit einer von der Universität errechneten Durchschnittsnote der bisher erbrachten Leistungen

    …der Bewerbung beigefügt werden muss.

    3. Was ist das Transcript of records (Notenspiegel)?

    Hierbei handelt es sich um eine Auflistung aller Studienleistungen. Da es die Notenbescheinigungen in verschiedenen Ausführungen gibt, bitten wir Sie darauf zu achten, dass in der Notenbescheinigung auch die Teilmodule jeweils mit der zugeordneten ECTS-Punktzahl und der erreichten Note aufgeführt werden. Außerdem muss es den Notendurchschnitt aller (bisher) abgelegten Prüfungen enthalten. Dies ist für eine schnelle Bearbeitung der Bewerbungen dringend nötig!

    Bewerber, die den Bachelor Pädagogik in Würzburg studiert haben, können sich das Transcript of records selbst bei sb@home herunterladen. Sie finden das benötigte Dokument unter:

    Meine Funktionen - Prüfungsverwaltung - Prüfungsbescheinigungen (modularisierte Studiengänge) - Notenbescheinigung Module

    Bitte reichen Sie die beglaubigten Notenbescheinigungen aller Studienfächer ein.

    4. Ich habe im Ausland studiert. Was muss ich bei der Bewerbung beachten?

    Bei ausländischen Studienabschlüssen müssen Sie sich Ihre Leistungen zunächst beim International Office anerkennen lassen. Dafür sind verschiedene Formulare, Bescheinigungen und Zeugnisse einzureichen. Bitte informieren Sie sich beim Akademischen Auslandsamt (http://www.international.uni-wuerzburg.de/). Nach erfolgreicher Anerkennung ist eine Bewerbung beim Lehrstuhl für Systematische Bildungswissenschaft nötig.

    5. Was muss ich beachten, wenn ich eine aufschiebend bedingte Zulassung erhalten will?

     

    Sie können sich auch ohne einen Bachelorabschluss oder die erforderlichen 180 ECTS-Punkte bewerben, wenn Sie die nötigen ausstehenden Leistungen bis zum Ende des Rückmeldezeitraumes für das dritte Semester nachreichen. In diesem Fall bewerben Sie sich um eine bedingte Zulassung.

    Voraussetzungen hierfür sind:

    1. Mindestens 150 ECTS Punkte in Ihrem Erststudium und
    2. Kompetenzen aus Modulen im Umfang von mindestens 45 ECTS-Punkten aus folgenden vier Bereichen: 
    • Grundlagen der Erziehungs- und Bildungstheorie (mind. 5 ECTS-Punkte)
    • Vertiefung der Erziehungs- und Bildungstheorie (mind. 5 ECTS-Punkte)
    • Historische Pädagogik (mind. 5 ECTS-Punkte)
    • Empirische Forschungsmethoden und empirische Bildungsforschung (mind. 10 ECTS)

    Bei den nötigen Bewerbungsunterlagen handelt es sich in diesem Fall um das ausgefüllte Bewerbungsformular, ihr Transcript of records sowie einen Nachweis darüber, dass eine Abschlussarbeit im Umfang von mindestens 10 ECTS-Punkten in den Fächern Pädagogik, Sonderpädagogik oder einem verwandten gesellschafts-, geistes- oder kulturwissenschaftlichen Bereich angestrebt wird. Im Bewerbungsformular setzen Sie bitte einen Haken in das Kästchen „Hiermit beantrage ich eine Zulassung mit aufschiebender Bedingung“, damit nachvollzogen werden kann, wieso noch einzelne Leistungen fehlen.

    6. Welche Leistungen kann ich welchem der benötigten Studienbereiche zuordnen?

    Im Bewerbungsformular sollen Sie eine Tabelle ausfüllen, in der Sie Ihre bereits erbrachten Leistungen auflisten. Hier könnte die Frage aufkommen, welche Leistungen welchem Studienbereich zugeordnet werden können. Bitte orientieren Sie sich dabei an den Inhaltsbeschreibungen im Modulhandbuch des Würzburger Pädagogik-Bachelorstudiengangs.

    Den benötigten Studienbereichen entsprechen die Module im Pflichtbereich.

    Bitte achten Sie beim Ausfüllen der Tabelle darauf, nicht ganze Module, sondern jeweils die Teilmodule mit Ihren Leistungen entsprechend Ihrem Transcript of records (Teilmodulbescheinigung), aufzulisten. Wird der Inhalt der Veranstaltung nicht aus dem Titel der Teilmodule ersichtlich, ergänzen Sie bitte auch die Titel der einzelnen Veranstaltungen.

    Nach oben

    Social Media
    Kontakt

    Lehrstuhl für Systematische Bildungswissenschaft
    Oswald-Külpe-Weg 86
    Campus Hubland Nord
    97074 Würzburg

    Tel.: +49 931 31-85561
    E-Mail

    Suche Ansprechpartner

    Hubland Nord, Geb. 86