piwik-script

English Intern
    Lehrstuhl für Systematische Bildungswissenschaft

    Dipl. Päd. Dominik Egger, M. A.

    Notizen zur Person

    Hier sollte ein Foto von Dominik Egger angezeigt werden
    • 2000 bis 06/2012: Leitung diverser Seminare zu Themen der Persönlichkeits- und Teamentwicklung, sowie der Professionaliserung in der außerschulischen Jugendbildung und der Erwachsenenbildung (Kirchliche Jugendarbeit Würzburg, Bundesverband Paritätischer Wohlfahrtsverband Frankfurt, Jugendhaus Elias Seifriedsberg u.a.). Außerdem Tätigkeiten als ehrenamtlicher pädagogischer Berater, Mediator und Moderator
    • 10/2004 bis 06/2012: Studium der Pädagogik (Schwerpunkt: Erwachsenenbildung und außerschulische Jugendbildung), Philosophie, Soziologie und Psychologie an der Julius-Maximilians-Universität Würzburg
    • Titel der Magister- und Diplomarbeit: "Die Gleichheit der Präferenzen und ihre Folgen. Über die Leistungsfähigkeit des Präferenzutilitarismus nach Peter Singer"
    • 09/2007 bis 02/2008: Ausbildung zum "Erlebnispädagogen" (GFE)
    • 04/2011 bis 06/2012: Tutor und studentische Hilfskraft am Lehrstuhl für Allgemeine Erziehungswissenschaft der JMU Würzburg
    • seit 07/2012: Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Lehrstuhl für Systematische Bildungswissenschaft der JMU Würzburg
    • seit 05/2015: operativer Projektleiter des interdisziplinären Lehrprojekts "Globale Systeme und Interkulturelle Kompetenz" (GSiK) der JMU Würzburg.

    Publikationen

    • Egger, Dominik (2018): Fremdheit und Heterogenität. Überlegungen zu einem Lehrprogramm zum Themenfeld "interkulturelle Kompetenz". In: Rochow-Museum und Akademie für bildungsgeschichtliche und zeitdiagnostische Forschung e. V. an der Universität Potsdam; namentlich: Hansen-Schaberg, Inge/ Nitsch, Ulla M./ Tosch, Frank/ Uphoff, Ina K. (Hg.): Zeitschrift für Museum und Bildung. Bd. 82: Kulturelle Vielfalt. 82-83/2017. Berlin/ Münster: LIT. S. 43 - 60.
    • Egger, Dominik (2017): Interkulturelle Kompetenz. Systematik und Heterogenität eines Schlagwortes. In: Rauh, Andreas (Hg.): Fremheit und Interkulturalität. Aspekte kultureller Pluralität. Bielefeld: transcript. S. 123 - 147.

    Schwerpunkte der wissenschaftlichen Arbeit

    • Interkulturelle Bildung und Kompetenzen, Kulturalität, Flucht und Migration.
    • Wissenschaftstheoretische Grundlagen und Methoden geisteswissenschaftlicher Forschung
    • Antike und neuzeitliche Theorie der Ethik und angewandte Ethik
    • Erziehungs- und Bildungstheorie und -philosophie
    • Didaktik und Methodik in der Erwachsenenbildung und außerschulischen Jugendbildung
    • Geschichte, Theorie und Praxis der Erlebnispädagogik

    Kontakt

    Sprechzeiten (Raum 03.018)

    • In der Vorlesungszeit des Sommersemesters 2018: Mittwochs, ab 18.15 Uhr (Anmeldung per Mail)
    • Folgende Sprechzeiten müssen im Sommersemester leider entfallen: -
    • In der vorlesungsfreien Zeit im Sommer 2018 (Anmeldung per Mail):

    25.07., 16-17 Uhr

    20.08., 16-17 Uhr

    04.09., 16-17 Uhr

    11.09., 16-17 Uhr

    08.10., 16-17 Uhr

    Hinweis zum Datenschutz

    Mit 'OK' verlassen Sie die Seiten der Universität Würzburg und werden zu Facebook weitergeleitet. Informationen zu den dort erfassten Daten und deren Verarbeitung finden Sie in deren Datenschutzerklärung.

    Hinweis zum Datenschutz

    Mit 'OK' verlassen Sie die Seiten der Universität Würzburg und werden zu Twitter weitergeleitet. Informationen zu den dort erfassten Daten und deren Verarbeitung finden Sie in deren Datenschutzerklärung.

    Social Media
    Kontakt

    Lehrstuhl für Systematische Bildungswissenschaft
    Oswald-Külpe-Weg 86
    Campus Hubland Nord
    97074 Würzburg

    Tel.: +49 931 31-85561
    E-Mail

    Suche Ansprechpartner

    Hubland Nord, Geb. 86